Shadow
Slider

Erste Hilfe

Die meisten Menschen wollen helfen

Es passiert immer wieder, dass alle nur „gucken“ und niemand etwas macht. „Ich hatte Angst, etwas falsch zu machen, es waren doch so viele da“ sind typische Antworten bei unterlassener Hilfe im Unglücksfall.

Dabei sind die ersten Schritte zu einer richtigen Hilfe sehr einfach, können aber ganz entscheidend sein. Das DRK Nienburg bietet Ihnen ein umfassendes Kursangebot. Den Dank eines Menschen, dem Sie geholfen haben, werden Sie nie vergessen.

DRK Kreisverband Nienburg/Weser e. V.

Frau Schneegluth

Moltkestraße 30
31582 Nienburg

Telefon: 05021 906-246
erste-hilfe@drk-nienburg.de

AGB Erste Hilfe

Bitte klicken Sie HIER um das PDF mit den AGB zu bekommen

Ausbildung in Erster Hilfe

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen in 9 Unterrichtsstunden à 45 Minuten grundlegende Erste-Hilfe-Maßnahmen, insbesondere bei Verkehrsunfällen und Unfällen in Betrieben, im Rahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung, blutstillende Maßnahmen und rechtliche Grundlagen.

Dieser Kurs wird benötigt für

  • den Führerschein aller Klassen
  • den betrieblichen Ersthelfer nach aktueller BG-Vorschrift DGUV 304001
  • den Trainerschein, Jugendleiter, Juleica, Referendariat
  • Feuerwehren (Truppmann-Ausbildung)
  • interessierte private Personen.

Die Kurskosten betragen 40,– € pro Person. Für betriebliche Ersthelfer werden die Kosten evtl. von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.
Unsere Kurse finden vorwiegend samstags von 9:00 Uhr – 17:00 Uhr in Nienburg, Lemke oder Lavelsloh statt.

Für Betriebe, Gruppen und Vereine führen wir Kurse auch vor Ort durch.

Fortbildung in Erster Hilfe

Dieser Kurs dient als Training für Betriebe. Die Lehrgänge werden spezifisch auf die Bedürfnisse der Betriebe abgestimmt. Änderungen und Neuerungen in der Erste-Hilfe-Ausbildung fließen in diesen Kurs mit ein. Die Ausbildung in Erster Hilfe sollte nicht länger als 24 Monate zurückliegen.

Kursdauer: 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Termine nach Absprache. Kurskosten können von den Berufsgenossenschaften übernommen werden.
Privatpersonen bezahlen 40,– €.

Erste Hilfe Aus- und Fortbildung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Dieser Kurs vermittelt die Kenntnisse aus der Ersten Hilfe und der Ersten Hilfe am Kind.
Zielgruppe: Lehrer, Erzieher und Mitarbeiter von Schulen, Kindergärten und Krippen.

Die Kurse werden auf Antrag vom Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUV) oder der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) übernommen.
Privatpersonen bezahlen 40,– €.

Kursdauer: 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Termine auf Anfrage.

Automatisierter Externer Defibrillator (AED)

 

In diesem Kurs werden die Funktion und der Umgang mit dem Defibrillator („Defi“) erklärt. Zielgruppen sind Betriebe, Praxen, Sportgruppen, Feuerwehren und interessierte Personen. Eine Kombination mit den Modulen „Fit in Erster Hilfe“ ist möglich.

Termine und Kosten auf Anfrage.

Erste Hilfe am Kind

 

In diesem 8-stündigen Kurs erlernen Sie den Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern bei lebensbedrohlichen Notfällen wie Bewusstseins-, Atem- und Kreislaufstörungen.  Außerdem sind Maßnahmen bei kleineren Unfällen des täglichen Lebens und das Erkennen von Kinderkrankheiten Themen dieses Kurses.

Termine auf Anfrage. Die Kurskosten betragen 35,– € pro Person/für Paare 60,– €.

Erste Hilfe für Sportgruppen

 

 

Dieses Angebot richtet sich an alle Sportler, Übungsleiter und Trainer. Die Inhalte und die Dauer (in der Regel 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) werden mit der jeweiligen Zielgruppe abgesprochen.

Kosten und Termine nach Absprache

Fit in Erster Hilfe

 

 

Acht individuell auswählbare und kombinierbare Module geben Ihnen die Möglichkeit, Erste-Hilfe-Maßnahmen einzelner Themenbereiche wie z. B. Verhalten nach einem Verkehrsunfall oder Herz-Lungen-Wiederbelebung zu erlernen und zu trainieren.

Für weitere Informationen freuen wir uns über Ihre Anfrage.

Teilnehmer: Interessierte Gruppen (keine Vorkenntnisse erforderlich)
Kursdauer je Modul: 90 Minuten
Kosten und Termine nach Absprache.

Aktuelle Kurse im Überblick